Delfinbegegnungen

Zurück

Dolphin Meet

 


Im Januar 2004 war es endlich soweit, meine Eltern und ich reisten das erste mal zu den Delfinen nach Bunbury (West-Australien). Im Frühjahr 2005 verbrachten wir wieder eine schöne Zeit mit den Delfinen, die uns immer wieder in ihren Bann ziehen und mich einen großen Schritt, neben all den positiven Einflüssen (wie Zeit, Familie, Menschen, Sonne, Meer) voran bringen.


In January 2004, it was time for my parents and I first traveled to the dolphins to Bunbury (Western Australia). In spring 2005, we spent quality time with the dolphins, which we have again and again captivated me and a big step, besides all the positive factors (such as time, family, people, sun, sea) above.


Hatten wir bis dahin zwar schon viel von Delfinbegnungen mit Kindern gehört, so übertrafen diese dort mit den wundervollen Tieren doch all unsere Erwartungen. Ganz anders als in Florida oder anderen bekannten Delfinzentren, wo die Delfine in Becken gefangen sind und trainiert werden und damit alles mehr oder weniger einem automatischen Zwang unterliegt, läuft die Delfinbegnung in Banbury ab. Die Delfine dort leben völlig frei und wild im Meer und kommen morgens über den gesamten Vormittag freiwillig einzeln oder in kleinen Gruppen in die Bucht des Dolphin Discovery Centres zu den Menschen geschwommen. Es sind neugierige, lebensfrohe und glückliche Delfine, die in ihrer Freiheit den entsprechenden Menschen dadurch so viel mehr Energie übertragen können, als ihre Artgenossen in Gefangenschaft.


Although we had previously heard a lot of Delfinbegnungen with children, it exceeded them there but with the wonderful animals all of our expectations. Quite different than in Florida or other known dolphin centers, where the dolphins are trapped in pools and are trained and make everything more or less subject to an automatic penalty, which runs from Delfinbegnung in Banbury. The dolphins live there freely and wildly in the sea and come in the morning throughout the morning volunteer individually or in small groups in the bay of the Dolphin Discovery Centre's swum to the people. They are curious, cheerful and happy dolphins that can in their freedom to the people thus transmit so much more energy than their counterparts in captivity.



Vor unserer Zeit in Bunbury hatten wir geglaubt, daß die Berührungen und das Spielen mit den Delfinen für die Kinder oder kranke Menschen im Vordergrund steht, aber inzwischen wurden wir eines Besseren belehrt.
Das wichtigste Instrument des Delfins ist sein Sonar, mit dem er Gegenstände auf weite Entfernungen und auch in trübem Wasser erkennen und ihnen ausweichen kann. Diese Sonarwellen treffen direkt in das Gehirn des Kindes, sie sind stärker als Strahlen in der medizinischen Strahlentherapie, aber ungefährlich. Vom Gehirn des kranken Kindes/Menschens aus werden sie zurückgeworfen und der Delfin kann sie auf diese weise aufnehmen und bemerken, wenn ein Ungleichgewicht zwischen der linken und der rechten Gehirnhälfte des Menschens besteht. In diesem Statium ändert der Delfin seine Frequenz und passt sie der Frequenz des Menschens an. Dieser reagiert darauf, indem sich seine Gehirnströme in Alpha- und Theta-Wellen verändern. In einem solchen Alpha-Zustand ist ein Kind beispielsweise relaxter, aufnahmefähiger, gelassener und offner für Neues. So kann solch eine Delfinbegnung . z.B. der Knackpunkt oder die Eisbrecherfunktion für ein ganz neues Dasein eines Kindes bedeuten, es öffnet sich für Neues und und ist vielleicht zum ersten mal in seinem Leben empfänglich für seine Umwelt. Gerade in diesem Zustand ist es möglich, den Kindern etwas beizubringen und an sie heranzukommen und sie durch gezielte Übungen dementsprechnd zu fördern. Aber auch ganz schwer hilfebedörfige Kinder sind nach solch einer Delfinbegnung gelöst und ruhiger und werden langfristiger offener. Der erste Blickkontakt eines autistischen Kindes z.B, ein Lächeln, ein neuer Laut, ein Ansatz zur Sprache eines bis dahin stummen Kindes......all das sind wundervolle Erlebnisse.


Before our time in Bunbury we had believed that the touching and playing with dolphins for children or sick people is important, but now we were wrong.
The main instrument is the dolphin sonar is his, with whom he recognize objects at long distances and even in murky water and avoid them. This sonar waves strike directly into the brain of the child, they are stronger than radiation in medical radiotherapy, but not dangerous. From the brain of the sick child / people they are thrown back and the dolphin can hold it in this way and notice if there is an imbalance between the left and right hemispheres of the human being. This changes the dolphin Statium its frequency and adjusts the frequency of the human being. This responds to this by changing his brain waves to alpha and theta waves. In such an alpha state, for example, a child is more relaxed, more receptive, more relaxed and opener for the new. For instance, such can Delfinbegnung. e.g. the sticking point or breaking the ice for a whole new life of a child mean it will open to new things and is perhaps the first time in his life, sensitive to its environment. Especially in this state, it is possible to teach the children something and get to them and they promote through specific exercises dementsprechnd. But also very difficult hilfebedörfige children are resolved after such a Delfinbegnung and quiet and long-term open. The first eye contact with an autistic child, for example, a smile, a new sound, an approach to language of a child are silent until then ...... all the wonderful experiences.


Und das war meine Lieblingsdelfinin Jet
                                                                                       die leider seit Dezember 2006 mit ihrem Baby verschwunden ist. 
And that was my favorite dolphin jet, which unfortunately disappeared since December 2006 with their baby.
 


Auch in ihrer wilden Verspieltheit am Kat konnten wir sie hautnahe erleben.

Even in its wild playfulness on Kat we could see it up close


 

  

  

                           

 

 

 

 


Jeden Vormittag, auch am Wochenende, verbringen wir unsere Zeit am Strand und warten auf die Delfine. Da sie zu ganz unterschiedlichen Zeiten an den Strand kommen, nutzen wir die "Wartezeiten" mit Spiel, Spaß und verschiedenen Übungen. 2004 waren für mich Lauf- und Gleichgewichtsübungen sehr wichtig und in diesem Jahr setzte ich selbst meinen Schwerpunkt in die Verbesserung meiner Sprache. Man lernt am Strand immer wieder unterschiedlichste und interessante Menschen kennen und oftmals hat man dabei das Glück, daß diese durch wertvolle Tipps oder Übungen einem dabei helfen, einen großen Schritt weiter voran zu kommen.


Every morning, including weekends, spend our time on the beach and wait for the dolphins. As they arrive at very different times at the beach, we use the "waiting times" with fun, games and various exercises. In 2004, for me, running and balance exercises is very important and this year I put my own emphasis in improving my language. You meet on the beach are always different and interesting people and often can have on it fortunate that this will help with valuable tips or exercises a while, a big step forward to further progress.

    

 

   Und immer wieder laufen...

    

   

    


Das ist mein großer Freund Axel. Als freier Jornalist und "Weltenbummler" hat er einen Film von mir für den Fernsehsender RTF1 - Prometheus (Wissenschafts-Fernsehen für Baden-Württemberg) gemacht und meine Geschichte aus seinen Augen in seinem Tagebuch veröffentlicht. Lesen könnt Ihr diese
hier unter "Australien 2005 - aktuell" und dann unter "31. März 2005 Alisons Geschichte".


This is my great friend Axel. As a free Jornalist and "world traveler" he has a film of mine for the TV station RTF1 - made Prometheus (science television for Baden-Württemberg), and published my story from his eyes in his diary. You can read it here under "Australia 2005 - present" and then "31 March 2005 Alison's history."

  

Die Nachmittage laufen ganz unterschiedlich ab. Man trifft sich in kleinen Gruppen zu verschiedenen Beschäftigungen, wie Singen und Musizieren, Malen, Basteln oder schulischen Übungen oder unternimmt einfach etwas mit seiner Familie und Freunden.
The afternoons run from very different. People meet in small groups on various activities such as singing and playing music, painting, crafts or school exercises or just take a little with his family and friends.
 

  

Wir hatten in diesem Jahr das große Glück Jeanne in Bunbury zu treffen, die als Logopädin mit der Zusatzausbildung zur Castillo Morales-Therapeutin jeden Tag intensiv mit mir übte. Schnell zeigten sich dabei besondere Erfolge, weshalb wir diese Therapie auf einer besonderen Seite noch extra vorstellen werden.
We have had this year to take the luck Jeanne in Bunbury who exercised intensively as a speech therapist with specialized training to Castillo Morales therapist every day with me. It quickly became apparent this particular success, so we will introduce this therapy to a particular page is still extra.

   

    

An den freien Nachmittagen war ich sehr gern mit meinem Fahrrad unterwegs.
On free afternoons, I was very happy to go with my bike.

     

 


Die Zeit in Bunbury bei den Delfinen war für mich ein riesiger Erfolg, denn ich habe in dieser Zeit große Fortschritte gemacht!!!
Ich habe viel an Selbständigkeit gewonnen, kann heute allein essen und helfe beim Anziehen. Viele Menschen, die mich vorher kannten sagen, daß ich selbstbewußter geworden bin, denn ich gehe jetzt mit weniger Angst auch auf andere Kinder zu und kann ihnen zeigen, wenn mir etwas nicht so gefällt oder was ich will. Ich kann alleine aufstehen und unendlich lange ohne Hilfe still stehen bleiben und mein ganzes Gleichgewicht ist besser geworden. Ich krabble nicht mehr, sondern kann mit Hilfe eines Rolladors oder an einer Hand laufen und auch ganz ohne Hilfsmittel schaffe ich viele Schritte völlig allein. Habe ich vor der Therapie kaum gesprochen, so versuche ich heute jedes Wort auch ohne Aufforderung nachzusprechen und auch meine Aussprache wird so langsam besser. Wenn mich Mama und Papa daran erinnern, dann kann ich mich auch in kleinen Sätzen mitteilen. Meine Haltung und mein Mundschluß sind nach der Castillo Morales-Therapie deutlich besser geworden und das wird mich insgesamt sicher auch zu noch mehr sprachlichen Erfolgen führen. Mir fällt es heute leichter, z.B. einen Stift zu halten und kleine an mich gestellte Aufgaben zu bewältigen, da auch meine koordinierten Bewegungen viel besser geworden sind.

Aber nicht nur all dies macht das Beondere der Begegnung mit den Delfinen in Bunbury aus, es sind auch die Menschen, die uns in diese wunderbare Atmosphäre aufgenommen haben, es ist auch das traumhafte Land und natürlich sind es die Delfine, die ich sehr lieb gewonnen habe. Durch die Begegnungen mit ihnen im Meer habe nicht nur ich, sondern auch meine Eltern und all die Menschen, die dort waren erlebt, daß wir unheimlich viel Kraft und Energie gewonnen haben und vor allem auch so viel Glück und Freude, wie es kaum zu beschreiben ist, wenn die Delfine in ihrer Freiheit und "Wildheit" zu uns kamen.
Schön und wichtig ist auch, daß wir als Familie besonders viel Zeit miteinander verbingen können, die uns im normalen Alltag leider nicht immer gegeben ist.

Wir danken all den Menschen, die wir in Bunbury trafen und kennenlernen durften von ganzem Herzen und freuen uns schon jetzt darauf, irgendwann wieder nach Bunbury reisen zu können, denn wenn wir das Geld dafür zusammen bekommen, werden wir immer gern wiederkommen!
Allen anderen Familien, die selbst betroffen sind, können wir mit gutem Gewissen diesen Ort empfehlen, denn die Begegnungen mit den Delfinen in ihrer Freiheit sind einzigartig und man kann immer wieder viele Möglichkeiten nutzen, Wege zu finden, um das Bestmögliche für sich und seine Kinder zu gewinnen.

 

 

The time in Bunbury with the dolphins was a huge success for me, for I have made great progress in that time!

I have gained a lot of autonomy, can now feed himself and help getting dressed. Many people who knew me before say that I've become more confident, because I'm going with less fear to other children and can show them to me if something does not like or what I want. I can stand alone and stand still without help remain indefinitely and all my balance has improved. I crawl no more, but can with the help of a Rolladors or to a single run and also without any additional assistance I can do a lot of steps to suffer alone. I have spoken to the little therapy, I now try to repeat every word without a call and my pronunciation is so slow better. If I remember mom and dad because then I can also tell in short movements. My attitude and my mouth are final after Castillo Morales therapy improved significantly and that will take me a whole certainly still multilingual successes. I find it easier today, for example to hold a pen and asked me to cope with some tasks,
as well


But not only all of this makes for very secure from the encounter with the dolphins in Bunbury, so are the people we have included in this wonderful atmosphere, it is also the wonderful country and of course there are the dolphins, which I very fond of have. As they meet them in the sea had not only I but also my parents and all the people who were there, seen that we have gained an incredible amount of power and energy, and above all so much happiness and joy, as it is hard to describe is when the dolphins in their freedom and "savagery" came to us.
Beautiful and important is that we as a family a lot of time not combined with each other, which we in everyday life, unfortunately, not always.

 

 

 

We could thank all the people we met in Bunbury to know and with all your heart and are looking forward to someday being able to go back to Bunbury, because if we get the money together, we are always happy to come back!
All other families who are affected, we can recommend this place with a clear conscience because the encounters with the dolphins in their freedom are unique and you can always take advantage of many opportunities to find ways to get the most for themselves and their children to win.

 

 

 

 

 

                                                                                                                

Dolphin Discovery Centre
Axels Geschichte von mir
                                                        Hier fanden meine 1. Delfinbegegnungen statt  (I was here too) 

Bunbury      
                                       
Wissenswertes über Delfine und Delfintherapie  (Knowledge about Dolphins and the Dolphin Therapy)
                   
Forschungsbericht über Delfine und die Therapie    (Research Report about Dolphins and the Therapy)
                            
Delfintherapie-Anbieter   (Dolphin Therapy Privider)

Weitere Delfinseiten
Forschung in Deutschland  (Research in Germany)

 

                                                                           

 

 



Datenschutzerklärung
powered by Beepworld